Anregungen zur Webseite Presse Messe Newsletter Sitemap Suche:

Dimplex / Aktuell / Presse

24.03.05

Extravagante Behaglichkeit: Wärmewellenheizgeräte der Extraklasse

Die Wärmewellenheizung überzeugt als innovatives Heizsystem, das auf traditionellem Heizkomfort basiert und durch das ein gleichmäßigeres Raumtemperaturprofil entsteht als bei normalen Heizkörpern. Wohlige Wärme in edlem Design bieten die neuen Glaspaneele von Dimplex: Transparente oder verspiegelte Flächen in verschiedenen Größen, teilweise in vertikaler Ausführung. 9 mm dünn sind die Glas-Heizkörper, in die das Heizelement direkt eingebettet ist. Durch das interessante Design sind auch unter beengten Platzverhältnissen elegante Raumlösungen möglich. Die Regelung der Raumtemperatur erfolgt über einen Raumthermostat, über den auch mehrere Geräte zentral bedient werden können.

Ob Natursteinheizung oder extravagante Designerheizung: Das angenehme Raumklima entsteht durch milde Strahlungswärme - ähnlich wie von Sonnenstrahlen oder wie vom guten alten Kachelofen. Sanfte Wärmewellen sorgen für eine optimale Wärmeverteilung im Raum. Die Wärmewellenheizung überzeugt als innovatives Heizsystem, das auf traditionellem Heizkomfort basiert und durch das ein gleichmäßigeres Raumtemperaturprofil entsteht als bei normalen Heizkörpern.

Wohlige Wärme in edlem Design bieten die neue Glaspaneele von Dimplex: Transparente oder verspiegelte Flächen in verschiedenen Größen, teilweise in vertikaler Ausführung. 9 mm dünn sind die Glas-Heizkörper, in die das Heizelement direkt eingebettet ist. Durch das interessante Design sind auch unter beengten Platzverhältnissen elegante Raumlösungen möglich. Die Regelung der Raumtemperatur erfolgt über einen Raumthermostat, über den auch mehrere Geräte zentral bedient werden können.

Die Natursteinheizungen von Dimplex, die mit unterschiedlichen Oberflächen erhältlich sind, strahlen natürliche Behaglichkeit aus. „Varios“ besticht durch die feine, kristalline Struktur auf weißem Grundton. Stärker ist die Maserung in variierenden, teilweise dunklen Grautönen mit glatter Oberfläche. Der Stein passt besonders zu grauen oder hellen Bodenbelägen. „Sylvia antik“ ist ein beiger bis hellbrauner, fast ungemaserter Kalkstein. Durch Hämmern und Bürsten wird der Antik-Effekt erzielt. Ein Stein, der sehr gut zu Holzverkleidungen, rustikalen Einrichtungen oder zum Terrakotta-Stil passt. Universell einsetzbar ist „Galaxis“ – eine kristalline, sehr feine Struktur mit weißem Grundton. Charakteristisch ist die graue wolkenartige Maserung mit glatter Oberfläche. Noch etwas: Keine Natursteinheizung ist wie die andere, jede ist ein Unikat. Die Einzigartigkeit der Optik drückt sich auch in Farbe und Struktur aus.

Dieses innovative Heizsystem, das auf traditionellem Heizkomfort basiert, ist in vielen Größen zur horizontalen und vertikalen Wandmontage erhältlich. Eingelassene Heizleitungen sorgen für die Kernbeheizung und durch die Leitungsführung für eine Oberflächentemperatur, die besonders gleichmäßig abstrahlt. Die Regelung erfolgt über einen externen Raumtemperaturregler.

Diese Heizung ist sogar dem Vorbild Kachelofen überlegen. Zum einen kann sie überall da montiert werden, wo Wärme benötigt wird – ohne umfangreiche Bau- und Installationsmaßnahmen. Niedrige Anschaffungskosten und günstige Betriebskosten machen den Einsatz als Zusatzheizung möglich. In Verbindung mit Sondertarifen der Energieversorgungsunternehmen kann die Natur¬steinheizung auch als Vollheizung eingesetzt werden. Im Badezimmer schafft die Wärmewellenheizung in Kombination mit einer Fußbodenheizung ein unverwechselbares Wohlfühl-Klima.

Dateien:

» Login