Presse Messe Newsletter Sitemap Suche:

Dimplex / Produkte / Wärmepumpe / Sonderzubehör Heizungs-Wärmepumpen

Regelung

Wärmepumpenmanager - die Regelung für die gesamte Heizungsanlage

Der Wärmepumpenmanager ist in der Dimplex-Wärmepumpe integriert oder wird in einem eigenen Gehäuse an der Wand montiert. Er übernimmt neben der Überwachung des Kältekreises der Wärmepumpe auch die bedarfsabhängige Zu- und Abschaltung der Wärmepumpe für die Heizung, Warmwasser- und Schwimmbadbereitung. Zusätzlich kann die Dimplex-Wärmepumpenregelung auch Wärmeerzeuger konventioneller Heizsysteme wie Öl und Gas als auch regenerativen Wärmequellen wie Solar und Holz perfekt in die Wärmepumpen-Heizungsanlage integrieren.

  • Mehrsprachige Menüführung
  • Betriebsoptimierte Systemtemperaturen im Heizbetrieb für hohe Jahresarbeitszahlen und geringe Betriebskosten
  • Zeitfunktionen für die Heizung, Warmwasser- und Schwimmbadbereitung
  • Komfortable Bedienung durch selbstanpassende Menüstruktur
  • Diagnosesystem zur Überwachung wichtiger Anlagenkomponenten
  • Zwei unabhängige Mischerausgänge zur Regelung eines zusätzlichen Wärmeerzeugers oder zwei gemischter Heizkreise

Wärmepumpenmanager WPM EconPlus

WPM Econ
WPM Econ

Bestellkennzeichen: WPM Econ5Plus

Regelung für die Wärmepumpen-Heizungsanlage zur Installation in frostfreien Räumen mit hintergrundbeleuchtetem LC-Display, zeitgesteuerte Absenkung und Erhöhung der Heizungskennlinien, Zeitfunktionen für die bedarfsgerechte Warmwasserbereitung über die Wärmepumpe mit der Möglichkeit zur gezielten Nacherwärmung über eine Flanschheizung. Betriebsart "Bivalent regenerativ" zur Kombination der Wärmepumpe mit weiteren erneuerbaren Energien wie Holz oder Solar; dynamische Eingabemenüs mit unterschiedlichen Ebenen für den Fachmann und den Benutzer. Zwei unabhängige Mischerausgänge zur Regelung eines zusätzlichen Wärmeerzeugers und bis zu zwei gemischten Heizkreisen. Automatisiertes Programm zum gezielten Trockenheizen des Estrichs. PC-, oder Busanbindung über einsteckbare Erweiterungsmodule (Sonderzubehör); Außenfühler (Norm NTC-2) im Lieferumfang enthalten. Integrierte RS 485-Schnittstelle zur Kommunikation mit dem intelligenten Referenzraumregler (RT Econ) und den zentralen Lüftungsgeräten (ZL 300/400 VF, ZL 105/155/275 H..). Fernbedienung des Wärmepumpenmanagers mittels Erweiterungsmodul (NWPM) über mobile Endgeräte möglich - Apps für iOS- und Android-Betriebssysteme verfügbar. Integrierter Wärmemengezähler für Heizen, Warmwasser- und Schwimmbadbereitung.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 303 x 489 x 120 mm
  • Gewicht: 5,0 kg

» Bedienungsanleitung Wärmepumpenmanager für den Benutzer

» Installationsanweisung Wärmepumpenmanager

» Bedienungsanleitung Wärmepumpenmanager für den Installateur

 

Wärmepumpenmanager WPM Econ5S

WPM Econ
WPM Econ

Bestellkennzeichen: WPM Econ5S

Regelung für die Wärmepumpen-Heizungsanlage zur Installation in frostfreien Räumen mit hintergrundbeleuchtetem LC-Display, zeitgesteuerte Absenkung und Erhöhung der Heizungskennlinien, Zeitfunktionen für die bedarfsgerechte Warmwasserbereitung über die Wärmepumpe mit der Möglichkeit zur gezielten Nacherwärmung über eine Flanschheizung. Betriebsart "Bivalent regenerativ" zur Kombination der Wärmepumpe mit weiteren erneuerbaren Energien wie Holz oder Solar; dynamische Eingabemenüs mit unterschiedlichen Ebenen für den Fachmann und den Benutzer. Zwei unabhängige Mischerausgänge zur Regelung eines zusätzlichen Wärmeerzeugers und bis zu zwei gemischten Heizkreisen. Automatisiertes Programm zum gezielten Trockenheizen des Estrichs. PC-, oder Busanbindung über einsteckbare Erweiterungsmodule (Sonderzubehör); Außenfühler (Norm NTC-2) im Lieferumfang enthalten. Integrierte RS 485-Schnittstelle zur Kommunikation mit dem intelligenten Referenzraumregler (RT Econ) und den zentralen Lüftungsgeräten (ZL 300/400 VF, ZL 105/155/275 H..). Fernbedienung des Wärmepumpenmanagers mittels Erweiterungsmodul (NWPM) über mobile Endgeräte möglich - Apps für iOS- und Android-Betriebssysteme verfügbar. Integrierter Wärmemengezähler für Heizen, Warmwasser- und Schwimmbadbereitung.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 303 x 489 x 120 mm
  • Gewicht: 5,0 kg

» Bedienungsanleitung Wärmepumpenmanager für den Benutzer

» Installationsanweisung Wärmepumpenmanager

» Bedienungsanleitung Wärmepumpenmanager für den Installateur

 

Erweiterung für eine Ethernet-Netzwerkanbindung

NWPM
NWPM

Bestellkennzeichen: NWPM

Der Wärmepumpenmanager kann über ein als Zubehör erhältliches Erweiterungsmodul NWPM an ein Ethernet-Netzwerk oder PC mit Netzwerkkarte angeschlossen werden. Mit dieser Erweiterung ist es möglich dem Wärmepumpenmanger eine feste IP-Adresse zu vergeben. Es wird eine Benutzeroberfläche sowie das Betriebssystem auf der Hardware mitgeliefert. Über die Benutzeroberfläche können unter anderem die Betriebsdaten und Historie eingesehen, sowie Einstellungen am Wärmepumpenmanager vorgenommen werden. Ebenso können mit dieser Erweiterung Werte in eine Logger-Datei über mehrer Tage gespeichert werden. Einsetzbar ab WPM 2004 und Softwarestand ab H50. Für den Einsatz mit der H-Software ist ein Update der Benutzeroberfläche erforderlich! Weiterführende Angaben und Informationen sowie die Datenpunktliste, werden unter www.dimplex.de/wiki zur Verfügung gestellt.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 60 x 29 x 17 mm

» Montage- und Gebrauchsanweisung

» Kurzanleitung

 

Erweiterungsmodul WPM für eine KNX/EIB-Anbindung

EWPM
EWPM

Bestellkennzeichen: EWPM

Der Wärmepumpenmanager kann über ein als Zubehör erhältliches Erweiterungsmodul EWPM an ein KNX/EIB-Bussystem angeschlossen werden. Mit dieser Erweiterung können Werte auf bis zu 110 Gruppenadressen vom Wärmepumpenmanager an das Bussystem oder vom Bussystem an den Wärmepumpenmanager übertragen werden. Achtung, verwendbar ab WPM 2006/2007 und nachfolgende Wärmepumpenmanager! PlugIn einsetzbar mit ETS3 und ETS4. Weiterführende Angaben und Informationen sowie die Datenpunktliste, werden unter www.dimplex.de/wiki zur Verfügung gestellt.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 60 x 29 x 17 mm

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Erweiterung für eine Modbus RTU-Anbindung

LWPM 410
LWPM 410

Bestellkennzeichen: LWPM 410

Der Wärmepumpenmanager kann über ein als Zubehör erhältliches Erweiterungsmodul LWPM 410 mit externen Systemen kommunizieren. Als neutrales Schnittstellenprotokoll dient das Modbus-Protokoll, das frei am Markt verfügbar ist und auf andere Bus-Systeme umgesetzt werden kann. Zu beachten ist, dass an der Erweiterung über 100 Variablen übertragen werden, die einzeln oder auch komplett ausgelesen an ein übergeordnetes Bus-System übergeben werden können. Achtung, verwendbar ab WPM 2006/2007 und nachfolgende Wärmepumpenmanager! Weiterführende Angaben und Informationen sowie die Datenpunktliste, werden unter www.dimplex.de/wiki zur Verfügung gestellt.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 60 x 29 x 25 mm

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Schnittstellenkarte für WPM zum Anschluss von Smart-RTC und WPM Econ PK/ PKS 14/25 Econ

Bestellkennzeichen: RWPM

Erweiterungsmodul für den Wärmepumpenmanager zum Anschluss von Smart-RTC (Referenzraumregler), passiven Kühlstation PKS 14/25 Econ oder WPM Econ PK an einen WPM 2006/2007/Econ.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 60 x 29 x 17 mm
 

Wärmemengenzähler

WMZ ..
WMZ ..

Bestellkennzeichen: WMZ 25

Wärmemengenzähler WMZ 25; einsetzbar für einen Volumenstrom von 0,5 - 2,5 m3/h. Bestehend aus einer hydraulischen Baugruppe für Vor- und Rücklauf (Heizkreis) und elektronischer Durchfluss- und Temperaturerfassung. Hohe Messgenauigkeit mittels Karmanscher Wirbelstraße (Durchflussmessung) im Vorlauf und integriertem Temperaturfühler im Rücklauf (Tauchhülse). Elektronik-Modul zum Anschluss an den Wärmepumpenmanager ab Softwarestand H60 und höher. Getrennte Auswertung für Heizen und Warmwasserbereitung über den Wärmepumpenmanager möglich (Ausnahme: Kompakt-Wärmepumpe).

  • Gewicht: 2,1 kg

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Wärmemengenzähler

WMZ ..
WMZ ..

Bestellkennzeichen: WMZ 32

Wärmemengenzähler WMZ 32; einsetzbar für Volumenströme von 1,0 - 5,0 m3/h. Bestehend aus einer hydraulischen Baugruppe für Vor- und Rücklauf (Heizkreis) und elektronischer Durchfluss- und Temperaturerfassung. Hohe Messgenauigkeit mittels Karmanscher Wirbelstraße (Durchflussmessung) im Vorlauf und integriertem Temperaturfühler im Rücklauf (Tauchhülse). Elektronik-Modul zum Anschluss an den Wärmepumpenmanager ab Softwarestand H60 und höher. Getrennte Auswertung für Heizen und Warmwasserbereitung über den Wärmepumpenmanager möglich (Ausnahme: Kompakt-Wärmepumpe).

  • Gewicht: 3,0 kg

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Smart-RTC+ - Intelligente Raumtemperaturregelung

RT Econ U
RT Econ U

Bestellkennzeichen: RTM Econ U

Der Smart-RTC+ wird als Raumtemperaturregelung in Verbindung mit dem Wärmepumpenmanager eingesetzt. Es können pro Heizkreis bis zu 10 Räume mit jeweils einem Regler ausgestattet werden. Durch die Referenzraumregelung in mehreren Räumen wird höchste Effizienz bei maximalem Komfort erreicht.

- Spannungsversorgung ~230 V (2-adrig)

- Busverbindung (2-adrig abgeschirmt)

- Digitaler Schaltausgang für die Ansteuerung von Stellantrieben (230 V)

Funktionen:

- Einsatz zum Heizen und stillen Kühlen möglich

- Erfassung und Anzeige von Raumtemperatur und Feuchte

- Verstellung der Raumsolltemperatur

- Verstellung der Betriebsmodis Auto - Kühlen

- Schnellheizfunktion Unterputzausführung

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 86 x 86 x 28 mm

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Smart-RTC+ - Intelligente Raumtemperaturregelung

Bestellkennzeichen: RTM Econ A

Der Smart-RTC+ wird als Raumtemperaturregelung in Verbindung mit dem Wärmepumpenmanager eingesetzt. Es können pro Heizkreis bis zu 10 Räume mit jeweils einem Regler ausgestattet werden. Durch die Referenzraumregelung in mehreren Räumen wird höchste Effizienz bei maximalem Komfort erreicht.

- Spannungsversorgung ~230 V (2-adrig)

- Busverbindung (2-adrig abgeschirmt)

- Digitaler Schaltausgang für die Ansteuerung von Stellantrieben (230 V)

Funktionen:

- Einsatz zum Heizen und stillen Kühlen möglich

- Erfassung und Anzeige von Raumtemperatur und Feuchte

- Verstellung der Raumsolltemperatur

- Verstellung der Betriebsmodis Auto - Kühlen

- Schnellheizfunktion Aufputzausführung

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 143 x 86 x 36 mm

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Raumtemperaturregler mit Feuchtesensor zum Anschluss an den WPM

RT Econ U
RT Econ U

Bestellkennzeichen: RTH Econ U

Der Referenzraumregler ermittelt die Temperaturdifferenz zwischen Raum-Ist- und Soll-Temperatur und meldet diese an den Wärmepumpenmanager. In Abhängigkeit dieser Abweichung wird die Rücklaufsolltemperatur berechnet. Die Spannungsversorgung ~230 V (2-adrig) und die Busleitung (2-adrig geschirmt) sind bauseits vorzusehen.
Zusatzfunktionen:

  • Taste "Betriebsart" - Umschaltung Automatik- und Sommerbetrieb.
  • Taste "Schnellheizen" - 20, 40, 60 min Schnellheizung (Sperrung Warmwasser).
  • Anzeige Warnsignal bei Wärmepumpen-Störung.
Funktionsnotwendiges Zubehör für die stille Kühlung über Flächenheiz(-kühl)-Systeme. Anschluss an den Wärmepumpenmanager, um über einen Referenzraum in Abhängigkeit der gemessenen Raumtemperatur und Luftfeuchte die Vorlauftemperatur zu regeln. Unterputzausführung

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 86 x 86 x 28 mm

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Raumtemperaturregler mit Feuchtesensor zum Anschluss an den WPM

Bestellkennzeichen: RTH Econ A

Der Referenzraumregler ermittelt die Temperaturdifferenz zwischen Raum-Ist- und Soll-Temperatur und meldet diese an den Wärmepumpenmanager. In Abhängigkeit dieser Abweichung wird die Rücklaufsolltemperatur berechnet. Die Spannungsversorgung ~230 V (2-adrig) und die Busleitung (2-adrig geschirmt) sind bauseits vorzusehen.
Zusatzfunktionen:

  • Taste "Betriebsart" - Umschaltung Automatik- und Sommerbetrieb.
  • Taste "Schnellheizen" - 20, 40, 60 min Schnellheizung (Sperrung Warmwasser).
  • Anzeige Warnsignal bei Wärmepumpen-Störung.
Funktionsnotwendiges Zubehör für die stille Kühlung über Flächenheiz(-kühl)-Systeme. Anschluss an den Wärmepumpenmanager, um über einen Referenzraum in Abhängigkeit der gemessenen Raumtemperatur und Luftfeuchte die Vorlauftemperatur zu regeln. Aufputzausführung

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 143 x 86 x 36 mm

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Solarregler für den Wärmepumpenmanager

WPM Econ SOL
WPM Econ SOL

Bestellkennzeichen: WPM Econ SOL

Wandmontierter Solarregler mit Temperaturfühlern zur Erfassung der Kollektor und Speichertemperatur. Das Erweiterungsmodul wird mit dem vorhandenen Wärmepumpenmanager verbunden und stellt die zusätzlich für die Solarregelung erforderlichen Ein- und Ausgänge zur Verfügung. Einsetzbar für eine Wärmepumpen-Heizungsanlage mit Solareinspeisung im 1-Speichersystem; 1-Kollektorfeld und ein Speicher (Pufferspeicher, Warmwasserspeicher, Kombispeicher oder Kombinationsspeicher). Grafikdisplay am Wärmepumpenmanager mit Anzeige der Speichertemperatur und Kollektortemperatur. Einstellbare Kollektorkühlfunktion, Speichermaximaltemperatur, Ein- und Ausschalttemperaturdifferenz und Pumpenkickfunktion für optimalen und effizienten Betrieb. Für die Kombination des Solarreglers WPM Econ SOL mit dem Wärmepumpenmanager ist mindestens der Softwarestend J01 erforderlich. Lieferung erfolgt inkl. der Temperaturfühler PT 1000 und NTC 10.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 200 x 489 x 120 mm
  • Gewicht: 4 kg

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Solarfühler

PT 1000
PT 1000

Bestellkennzeichen: PT 1000

Temperaturfühler für den thermischen Solarkollektor mit 1,5 m Anschlussleitung, Durchmesser 6mm. Anschluss an die solarfähige Brauchwasser-Wärmepumpe.

» Montageanweisung

 

Fernbedienung für WPM 2006/2007 und WPM Econ...

AP PGD
AP PGD

Bestellkennzeichen: AP PGD

Zum Anschluss an den wandmontierten Wärmepumpenmanager WPM 2006 mit integriertem Display oder als zusätzliche Fernbedienung für den WPM 2007/EconPlus/R. Die Fernbedienung besitzt ein LC-Display mit identischer Menüführung und Hintergrundbeleuchtung. Verbindungsleitung AWPM 900 muss separat bestellt werden.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 170 x 114 x 43 mm

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Wandmontageset für AP PGD

MS PGD
MS PGD

Bestellkennzeichen: MS PGD

Zur Nutzung des abnehmbaren Bedienteils des WPM 2007 als Fernbedienung oder zur Installation in optimaler Bedienhöhe. Bestehend aus Kunststoffrahmen zur Wandmontage inkl. Befestigungsmaterial, 6 m Verbindungskabel und braunroter Kunststoffabdeckung für Designblende.

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Anschlussleitung für AP PGD

AWPM 900
AWPM 900

Bestellkennzeichen: AWPM 900

Verbindungsleitung Wärmepumpenmanager / Fernbedienung, 6-adrig. Auch einsetzbar als Verbindungsleitung für das abnehmbare Bedienteil des WPM 2007.

 

Temperaturfühler NTC-10 mit Metallhülse

NTC-10M
NTC-10M

Bestellkennzeichen: NTC-10M

Zum Anschluss an den Wärmepumpenmanager WPM 2007 bzw. WPM Econ mit abnehmbarem Bedienteil. Einsetzbar als Anlegefühler für gemischte Heizkreise, als Vorlauf- bzw. Speicherfühler für die Betriebsart "Bivalent regenerativ", als Warmwasser- und Raumtemperaturfühler (Einbau in bauseitiges Wandgehäuse), Durchmesser 6 mm, Anschlussleitung 6 m.

» Montageanweisung

 

Außentemperaturfühler mit Gehäuse

FG 3115
FG 3115

Bestellkennzeichen: FG 3115

Norm NTC-2 Temperaturfühler (2,43 kOhm/20 °C) nach DIN 44574 mit wetterfestem Gehäuse zur Aufputzmontage, Klemmanschluss.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 55 x 94 x 37 mm

» Montageanweisung

 

Relaisbaugruppe Schwimmbad / Störfernanzeige

RBG WPM
RBG WPM

Bestellkennzeichen: RBG WPM

Zum Anschluss der Schwimmbadumwälzpumpe (M19) und Ausgabe eines 230 V Signals bei einer Anlagenstörung (nicht erforderlich bei Anlagen zum Heizen und Kühlen und WPM EconPlus).

» Montageanweisung

 

Temperaturfühler NTC-2 mit Metallhülse

NTC-2M
NTC-2M

Bestellkennzeichen: NTC-2M

Zum Anschluss an den wandmontierten Wärmepumpenmanager WPM 2006 plus mit integriertem Display. Einsetzbar als Anlegefühler für gemischte Heizkreise, als Vorlauf- bzw. Speicherfühler für die Betriebsart "Bivalent regenerativ", als Warmwasser- und Raumtemperaturfühler (Einbau in bauseitiges Wandgehäuse), NTC-2 Normfühler nach DIN 44574, Durchmesser 6 mm, Anschlussleitung 6 m.

» Montage- und Gebrauchsanweisung als PDF

 

Anlegefühler

FA 550
FA 550

Bestellkennzeichen: FA 550

Temperaturfühler für den Heizkreis oder Warmwasserspeicher mit 6 m Anschlussleitung, Durchmesser 9,7 mm. Anschluss an den Wärmepumpenmanger (NTC-2-Normfühler nach DIN 44574).

» Montageanweisung

 

Temperaturfühler NTC-10 mit Metallhülse

NTC-10M
NTC-10M

Bestellkennzeichen: NTC-10M

Zum Anschluss an den Wärmepumpenmanager WPM 2007 bzw. WPM Econ mit abnehmbarem Bedienteil. Einsetzbar als Anlegefühler für gemischte Heizkreise, als Vorlauf- bzw. Speicherfühler für die Betriebsart "Bivalent regenerativ", als Warmwasser- und Raumtemperaturfühler (Einbau in bauseitiges Wandgehäuse), Durchmesser 6 mm, Anschlussleitung 6 m.

» Montageanweisung

 

Solarregler für den Wärmepumpenmanager

WPM Econ SOL
WPM Econ SOL

Bestellkennzeichen: WPM Econ SOL

Wandmontierter Solarregler mit Temperaturfühlern zur Erfassung der Kollektor und Speichertemperatur. Das Erweiterungsmodul wird mit dem vorhandenen Wärmepumpenmanager verbunden und stellt die zusätzlich für die Solarregelung erforderlichen Ein- und Ausgänge zur Verfügung. Einsetzbar für eine Wärmepumpen-Heizungsanlage mit Solareinspeisung im 1-Speichersystem; 1-Kollektorfeld und ein Speicher (Pufferspeicher, Warmwasserspeicher, Kombispeicher oder Kombinationsspeicher). Grafikdisplay am Wärmepumpenmanager mit Anzeige der Speichertemperatur und Kollektortemperatur. Einstellbare Kollektorkühlfunktion, Speichermaximaltemperatur, Ein- und Ausschalttemperaturdifferenz und Pumpenkickfunktion für optimalen und effizienten Betrieb. Für die Kombination des Solarreglers WPM Econ SOL mit dem Wärmepumpenmanager ist mindestens der Softwarestend J01 erforderlich. Lieferung erfolgt inkl. der Temperaturfühler PT 1000 und NTC 10.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 200 x 489 x 120 mm
  • Gewicht: 4 kg

» Montage- und Gebrauchsanweisung

 

Solarfühler

PT 1000
PT 1000

Bestellkennzeichen: PT 1000

Temperaturfühler für den thermischen Solarkollektor mit 1,5 m Anschlussleitung, Durchmesser 6mm. Anschluss an die solarfähige Brauchwasser-Wärmepumpe.

» Montageanweisung

 
Händler- / Partnerfirmen vor Ort:
Plz:-
» Login